JAHRESAUSSTELLUNGEN

IM KREISHAUS EUTIN

AKTUELLES

 

Die nächste Kreisausstellung und damit die jährliche große Vereinsausstellung 2022 trägt das Thema

"GRENZEN".

 

Die noch alles beeinflussenden Maßnahmen, die uns Corona immer noch aufzwingt sowie bauliche Maßnahmen werden mit hoher Wahrscheinlichkeit in diesem Jahr dazu führen, dass wir unsere jährliche Vereinsausstellung nicht real im Kreishaus Eutin, sondern "nur" virtuell zeigen können.

 

Für das nächste Jahr 2023 sind wir ganz zuversichtlich, dass wir unsere Jahresausstellung wieder traditionell in den Räumlichkeiten des Kreishauses Eutin, diesmal in Verbindung mit der Kreisbibliothek Eutin, durchführen können.

 

Durch die Digitalisierung haben wir die Chance, Ihnen eine virtuelle Führung durch die jurierte Ausstellung zu präsentieren. Sie können deswegen die Gelegenheit nutzen, sich die Ausstellung zu Hause, so oft zu besuchen wie erwünscht!

 

Eine reale Ausstellung hat ihren eigenen Reiz, der unmittelbare Kontakt mit den Arbeiten, die "echten" Farben, die Größe, der Kontrast im Raum und die Stimmung kann durch eine virtuelle Präsentation kaum empfunden werden.

Sollte sich daher doch noch kurzfristig eine Möglichkeit für eine Ausstellung vor Ort ergeben, werden wir das rechtzeitig bekanntgeben.

 

Nun wünschen wir uns für 2022 wieder eine rege Teilnahme von Künstlern aus dem Kreis Ostholstein – ob Mitglied oder nicht. Wie immer wird es eine Jury geben, aber das ist ja nichts Neues.

Die Abgabetermine und Modalitäten werden auf dieser Seite rechtzeitig bekanntgegeben, Mitglieder erhalten darüber hinaus eine entsprechende Vereinsinformation.

 

In unserem Vorstand gibt es in der Zwischenzeit eine Veränderung.

 

Sabine Angellow

sderwahl@gmail.com

 

übernimmt ab sofort die administrative Arbeit für die Ausstellungsorganisation. Interessierte Nicht-Mitglieder mögen sich bitten an sie wenden.

 

Der Ausblick:

Für die Ausstellung 2023 ist das Thema wieder offen.

 

Es bleibt – weiterhin frohes Schaffen zum Thema "GRENZEN", ein Thema, dass nicht nur die räumliche Dimension öffnet.

 

Maria-Isabel Brandis, Vorsitzende

 

 

HISTORIE

Von Anfang an......



  - 2021 -

30 JAHRE FÖRDERVEREIN BILDENE KUNST


 

KREISAUSSTELLUNG 2020

"traumhaftunwirklich"

die erste rein virtuelle
Ausstellung des Fördervereins
als Dauerausstellung

"Das Ganze ist etwas anderes als die Summe seiner Teile"

W. Metzger 1975, Was ist Gestalttheorie?




- 2019 -

JAHRESAUSSTELLUNG 

im Kreishaus Eutin

"BEWEGUNG"

 

 

HANNOVER

 

KIEL

Das Thema "Bewegung" sollte nicht nur die Darstellung von menschlicher und technischer Bewegung beinhalten, sondern auch Bewegung in der Natur, z.B. Wellen oder im Wind bewegte Bäume. Auch politische, Protest-, Naturschutz- und sonstige Bewegungen waren gemeint. Manchmal war "Bewegung" auch erst auf dem zweiten Blick zu erkennen, wodurch man dem Ausspruch "und sie bewegt sich doch" von einer ganz anderen Seite betrachten kann.

Von den eingereichten 229 Arbeiten kamen von 75 Schaffenden 147 in die Ausstellung. Themenbegleitend wurde erstmals in der Vereinsgeschichte ein begleitender Katalog erstellt.

Diese Ausstellung wird nach der Präsentation ein Eutin – auch erstmals in der Vereinsgeschichte – in zwei weiteren Städte zu sehen sein. In Hannover und in Kiel.

Mit dieser Wanderausstellung wird der Verein auch insofern dem Thema gerecht.


 

PRESSE HANNOVER



KIEL - WILHELMINENHAUS



- 2018 -

JAHRESAUSSTELLUNG 

im Kreishaus Eutin

"KÖPFE"

Gedichte zum Thema

PRESSE



- 2017 -

JAHRESAUSSTELLUNG 

im Kreishaus Eutin

"VERLORENES PARADIES"